Spanische Rezepte & Spezialitäten 

🥘

Tapas, Paella und Sangria Rezepte & Spanische Spezialitäten ...  🍴

Traditionelle spanische Gerichte und Spezialitäten gehören neben den vielen schönen Stränden und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten zu den Highlights eines Spanien-Urlaubs bzw. einer spanischen Städtereise.

Folgend findet ihr einige der beliebtesten  Rezepte aus der spanischen Küche für unterschiedliche Tapas, die spanische Reispfanne Paella, spanische Tortilla sowie einem der beliebtesten Getränke Spaniens, der Sangria. Zudem stellen wir euch einige traditionelle spanische Spezialitäten wie Serrano Schinken, Iberico Schinken  (Pata Negra) und diverse Sorten spanischer Wurst bzw. Aufschnitt wie Chorizo, Lomo embuchado, Morcilla, Fuet und Sobrasada vor.

📖  Tapas Rezepte

Tapas gehören zu den beliebtesten spanischen Speisen überhaupt. Sie sind praktisch zu teilen und aufgrund ihrer Vielfalt gut kombinierbar. Im Folgenden stellen wir euch zwei der beliebtesten Tapas-Rezepte vor: Ein Rezept für spanische Tortilla (tortilla española) und ein Rezept für spanische Hackbällchen, die sogenannten Albóndigas

🍴  Tortilla Española | Spanische Tortilla

Im folgenden findet ihr die Zutaten für die spanische Tortilla mit Zwiebeln und grüner Paprika - Tortilla española con cebolla y pimiento verde. Es gibt auch spanische Tortilla mit Kartoffeln und Zwiebeln, aber ohne Paprika (tortilla con cebolla) und ohne Zwiebeln und Paprika (tortilla de patatas) sowie Tortilla mit spanischer Chorizo Wurst oder Zucchini.

  Spanische Tortilla mit Zwiebeln & Paprika | Zutaten

für 3-4 Personen

 › 6 Eier (M-L)  › 1 kleine Zwiebel
 › 3 Kartoffeln (ca. 600 gr)  › Olivenöl Virgen
 › 1 kleine Grüne Paprika  › Meersalz & Petersilie

Tapas - 120 Rezepte

Anzeige

  Tortilla-Rezept | Zubereitung

Zunächst die Paprika abwaschen, Stiel sowie das Innere der Paprika entfernen und in Würfel schneiden. Anschließend die Zwiebel in kleine (nicht zu kleine) Stückchen schneiden. Jetzt drei mittelgroße Kartoffeln waschen, schälen, länglich halbieren, in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Nun die Paprika, Kartoffelstückchen und Zwiebeln in einer Pfanne 25-30 Minuten frittieren und nach Geschmack salzen. Den Pfanneninhalt danach entnehmen und das Öl in einem Behälter abfüllen und für spätere Verwendung bereithalten. Die Pfanne mit Küchenrollenpapier reinigen.
Jetzt die sechs Eier in einer großen Schale schlagen und salzen; anschließend die frittierten Kartoffeln, Paprika und Zwiebeln untermischen. Nun die Pfanne erneut erhitzen und einen Schuss des beiseite gestellten Olivenöls in die Pfanne geben. Mit einem Holzlöffel die Maße gleichmäßig in der Pfanne verteilen und einen Moment warten, bis die Tortilla anfängt fest zu werden. Jetzt die Pfanne mit einem großen Teller (größer als die Pfanne) abdecken und um 180 Grad drehen. Nun die Tortilla erneut in die Pfanne geben, damit sie von de anderen Seite fest wird.

Portionierung: Zum Schluss die fertige Tortilla in die gewünschten Portionsgrößen vierteln, sechsteln oder achteln.

  Tortilla-Tipp: Gerade am Anfang ist es mitunter sinnvoll die Menge in zwei kleinere Tortillas aufzuteilen, da so das Drehen aufgrund des niedrigeren Gewichts und der kleineren Pfannengröße einfacher ist.

🍴  Albóndigas | Spanische Hackbällchen 

Ähnlich wie bei den Rezepten für Tortilla und der verschiedenen Arten von Paella gibt es auch für die spanischen Hackbällchen, albóndigas, unterschiedliche Rezepte und Variationen. Die betrifft neben den Albondigas an sich insbesondere auch die Soße in der sie angereicht werden. So gibt es spanische Hackbällchen in Weißweinsoße mit Gemüse, in Käse-Sahne-Soße und in leckerer Tomatensoße.

  Spanische Hackbällchen in Tomatensoße | Zutaten

für 3-4 Personen

 › 500 gr Rinder-Hack  › 1 Zwiebel   › 1 Ei 
 › 100 gr Schweine-Hack   › 4 Knoblauchzehen  › 2 Esslöffel Sojasoße 
 › 100 gr Brotkrümel  › 1/2 Glas Milch   › Salz
 › 1 kg Tomaten   › Olivenöl Virgen Extra  › Petersilie

Anzeige

  Spanische Hackbällchen | Zubereitung

Die Brotkrümel in eine Schüssel geben, die Milch hinzufüge und einweichen lassen. Zwei Knoblauchzehen schälen, zermalmen und mit dem Hackfleisch, dem Ei und etwas Petersilie in einer Schale vermischen und würzen. Die eingeweichten Brotkrümel hinzufügen und gut durchmischen. Jetzt zur Tomatensoße. Die übrigen zwei Knoblauchzehen und die Zwiebel kleinhacken und in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl poschieren. Die Tomaten in kleine Stückchen schneiden und  25 bis 30 Minuten in einem Topf mit etwas Zucker auf mittlerer Hitze schmoren lassen. Nun die Sojasoße unterrühren und über ein Passiersieb das Flüssige vom Groben trennen. Als nächstes die Hackbällchen formen, mit Mehl beschichten und in einer Pfanne mit Öl goldbraun anbraten. Anschließend die Tomatensoße in einen Topf geben und die angebratenen Hackbällchen hinzufügen. Das ganze 8 bis 10 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen bis die Hackbällchen gar sind.

  Hackbällchen Rezept-Tipp: Die spanischen Hackbällchen Albóndigas lassen sich gut mit andere Tapas wie Patatas bravas, spanischer Tortilla oder ein paar Scheiben frischem Weißbrott kombinieren.

Anzeigen

Villa d'Este Calamoresca 
18 tlg. Tafelservice

Paella Gourmet-Set
Pfanne, Öl, Reis, ...

8 Tapasschalen
Cazuelas mit 12 cm Ø 

Tapas Set
Aluminium Pfännchen

Tapas Set
12 Teller + 1 Tablett

🍴  Croquetas | Spanische Kroketten

Die spanischen Croquetas sind eine besonders leckere Spezialität der spanischen Küche. Zu den beliebtesten Varianten spanischer Kroketten-Rezepte gehört insbesondere die Variante mit Ibérico oder Serrano Schinken, die croquetas de jamón.

  Spanische Kroketten mit Schinken | Zutaten

für ca. 15 Kroketten

 › 100 g Mehl  › 100 g Serrano Schinken  › 2 Eier
 › 700 ml Milch  › 150 g Paniermehl  › Öl zum Frittieren
 › 100 g Butter  › 1/2 Zwiebel  › Salz & Pfeffer

Anzeige

  Croquetas de Jamón | Zubereitung

Für die Zubereitung des spanischen Kroketten-Rezeptes zunächst eine halbe Zwiebel klein hacken. Die Butter in Würfel schneiden und in einer tiefen großen Pfanne bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Sobald die Butter geschmolzen und ausreichend erhitzt ist, die kleingehackten Zwiebeln ein paar Minuten goldbraun anbraten. Anschließend den spanischen Schinken in kleinen Würfelstückchen hinzugeben und verrühren. Als nächstes das Mehl unterrühren und eine Minute anbraten. Daraufhin die Milch unter Rühren dazugeben, so dass es nicht klumpt. Bei mittlerer Hitze unter Zugabe von Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss  so lange umrühren, bis die Masse fest genug ist, und sich von der Pfanne löst. Den Kroquettenteig in eine Form gießen und zwei Stunden im Kühlschrank liegen lassen. Danach in ca. 4-5 cm lange und 2-3 cm breite Stücke schneiden und per Hand in Krokettenform bringen, panieren und ca. 3 Minuten frittieren.

  Croquetas Rezept-Tipp: Damit die Maße bei der Zubereitung nicht klumpt, sollte die beigefügt Milch lauwarm sein.

Top 12 - Spanische Tapas & Vorspeisen  

  • Patatas Bravas
  • Ensaladilla Rusa
  • Boquerones (Sardellen)
  • Calamares a la Romana
  • Croquetas de Jamón
  • Chipirones / Puntilla
  • Manchego Käse & Iberico Schinken
  • Empanada gallega (Teigtasche)
  • Pinchos Morunos (Fleischspies)
  • Gambas al Ajillo
  • Mejillones a la vinagreta
  • Pan Tumaca

📖  Paella Rezepte

Die Paella ist das international bekannteste Gericht der spanischen Küche. Paella ist dabei quasi eine Art Überbegriff für unterschiedliche spanische Reispfannengerichte. Die "Mutter" aller Paellas ist die Paella valenciana aus der Mittelmeer-Region Valencia an Spaniens Ostküste.  Hauptzutaten der Paella valenciana sind Hühnchen, Kaninchen, dicke grüne sowie dicke weiße Bohnen. Später entwickelten sich weitere Paella-Rezepte wie die Paella de Marisco mit Meeresfrüchten, die Paella Mixta (mit Meeresfrüchten und Hühnchen) oder die Paella de Verduras, eine vegetarische Gemüse-Paella.

🥘 Paella Valenciana | Rezept

Hauptzutaten der Paella valenciana sind Hühnchen, Kaninchen, dicke grüne sowie dicke weiße Bohnen. Später entwickelten sich weitere Paella-Rezepte wie die Paella de Marisco mit Meeresfrüchten, die Paella Mixta (mit Meeresfrüchten und Hühnchen) oder die Paella de Verduras, eine vegetarische Gemüse-Paella. Die Zubereitung einer Paella Valenciana erfolgt in einer Paellera. Paelleras sind große, flache Pfannen. Der Durchmesser einer Paella-Pfanne liegt i.d.R. zwischen 30 und 60 cm, wobei es auch noch deutlich größere Paelleras gibt.

  Paella Valenciana | Zutaten

für 3-4 Personen

 › 500 gr Reis (rundlich)  › 200 gr dicke weiße Bohnen   › 2 l Wasser
 › 500 gr Hühnchen   › 200 gr dicke grüne Bohnen  › Olivenöl Virgen Extra
 › 400 gr Kaninchen   › 1-2 Tomaten  › Salz, Safran & Rosmarin

Paella-Grillset mit Pfanne

Anzeige

  Paella Valenciana | Zubereitung

Hühnchen und Kaninchen ohne Haut in Stücke schneiden, würzen und in einer Paella-Pfanne mit einem Schuss Olivenöl goldbraun anbraten. Sobald die goldbraune Farbe erreicht ist, die Huhn- und Kaninchen Stücke auf eine Seite der Paella-Pfanne schieben, so dass der mittlere Bereich der Pfanne frei ist. Nun die Tomate in Scheiben schneiden mit den dicken weißen Bohnen (garrafones) in der Mitte der Pfanne platzieren. Anschließen die großen flachen grünen Bohnen sowie das Wasser dazugeben. All nächstes folgen Salz (Meersalz) und Safran. Das ganze auf mittlerer Hitze 18-20 Minuten kochen.

Denk daran, dass 4/5 der Wassermenge verdunsten sollen und 1/5 vom Reis aufgesogen wird. Bevor ihr nun den Reis hinzugebt den Caldo in der Pfanne noch einmal abschmecken. Den Reise nun gleichmäßig mit einem Kochlöffel in der Pfanne verteilen und 6-8 Minuten bei großer Hitze kochen lassen. Danach auf niedrige Hitze reduzieren und weitere 10-13 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten vor Schluss den Zweig Rosmarin hinzugeben. Zuletzt die Paella noch 6-8 Minuten ziehen lassen und zum Abschluss den Rosmarinzweig entfernen.

  Servierempfehlung: Die fertige Paella-Pfanne wird traditionell in der Mitte des Tisches platziert, so dass sich jeder seine Portion selbst auf den Teller (nach-) füllen kann.

  Paella-Rezept-Tipp: Das Paella-Rezept lässt sich dabei quasi noch um eine Zitronenspalte pro Person erweitern. Diese wird am Tellerrand platziert, so dass der Zitronensaft über die Paella verteilt werden kann.

Anzeigen

1 Pfanne – 50 Rezepte
Einfach, schnell & lecker

Paella-Box (8-teilig)
Paella-Pfanne, Reis, Olivenöl, ...

Paella-Pfanne
Boden ↔ 64 cm / 7,86 kg

Vegan Spanien
Tapas, Paella, Tortillas

Spanische Küche
der Bar Raval

Top 12 - Spanische Hauptgerichte  

  • Paella valenciana
  • Fabada
  • Salmorejo cordobés
  • Arroz a banda
  • Pimientos de piquillo rellenos
  • Perdiz toledana
  • Cocido madrileño
  • Bacalao al pil-pil
  • Lentejas con chorizo
  • Arroz Negro
  • Fideua
  • Cordero asado

🥂  Spanische Getränke

Neben spanischen Speisen erfreuen sich auch einige traditionelle spanische Getränke großer Beliebtheit innerhalb und außerhalb Spaniens. Zu den bekanntesten spanische Getränken zählen neben hervorragenden spanischen Weinen (z.B. aus La Rioja) insbesondere Sangria und der aus der Umgebung von Jerez stammende Sherry (ein verstärkter südspanischer Weißwein). Weitere insbesondere bei Spaniern beliebte Getränke sind der an Sangria erinnernde Tinto de Verano, das valencianische Wurzelgetränk Horchata sowie der gerade bei jungen Erwachsenen beliebte Calimocho (eine Mischung aus Wein und Cola).

Sangria Rezepte / Der Urlaubs-Klassiker  🍷

Das Rezept für Sangria basiert auf einer gesüßten Rotwein-Soda Mischung mit Obststückchen. Wie bei vielen traditionellen spanischen Gerichten und Tapas gibt es auch eine große Menge unterschiedlicher Sangria-Rezepte. Im folgenden findet ihr eine  klassische Variante, mit den wesentlichen Zutaten einer spanischen Sangria. Je nach Mischverhältnis hat Sangria dabei einen unterschiedlich starken Alkoholanteil. 

  Zutaten-Liste für Sangría española

für 3-4 Personen

 › 1 l Rotwein  › 3 Esslöffel Zucker  › 1 gestückelter Apfel
 › 1 gepresste Zitrone  › 200 gr dicke grüne Bohnen  › Limonade (Gaseosa)
 › 1 gepresste Orange   › 2-3 gestückelte Pfirsiche  › Eiswürfel

 

  Zubereitung von Sangria

Zunächst die Pfirsiche und den Apfel schälen, in fingerspitzengroße Stücke schneiden und in eine leere Kanne bzw. Weinkaraffe geben. Jetzt den Rotwein, den gepressten Zitronen- und Orangensaft sowie den Zucker hinzugeben. Das Ganze gut umrühren und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend unter Zugabe von Eiswürfeln servieren.

  Sangria-Rezept-Tipp: Je nach Geschmack lässt sich dem Sangria Rezept neben Rotwein und der gewünschten Menge Soda/Limonade auch ein Schuss Cointreau (Orangenschalen-Likör) oder Rum hinzufügen.

🍴  Spanische Spezialitäten 

Viele spanische Gerichte und Rezepte der spanischen Küche lassen sich wunderbar mit spanischen Spezialitäten kombinieren. Zudem lassen sich aus typisch spanischen Produkten und Lebensmitteln kleine Tapas-Kombinationen zusammenstellen. Zu den einfachsten und beliebtesten zählen spanische Schinken - und Käseplatten (tabla de jamón bzw. tabla de queso). Oft wird  auch beides auf einem Teller miteinander kombiniert (tabla de queso y jamón).

Serrano Schinken & Iberico Schinken

Spanischer Schinken (jamón) zählt zu den Delikatessen des Landes. Dies gilt insbesondere für spanischen Serrano Schinken und den Iberico Schinken / Pata Negra. Beim Jamón Serrano handelt es sich um die Hinterkeule weißer Schweine aus spanischen Bergregionen. Die Hinterkeule wir unter Zugabe von Meersalz luftgetrocknet. Der Reifeprozess dauert mehrere Monate. 

Anzeige

Die zweite spanische Schinken-Delikatesse, der Jamon Ibérico de Bellota, ist auch unter der Bezeichnung  Pata Negra Schinken bekannt. Im Gegensatz zum Serrano Schinken stammt der Iberico Schinken nicht vom weißen, sondern vom etwas größeren iberischen Schwein.

Du möchtest Serrano Schinken kaufen? Hier findest du Angebote für spanischen Schinken & mehr ...

Serrano Schinken 
 mit Schinkenhalter & Messer
ca. 4,5 - 5 Kg

Schinken - Abdeckung 
50% Baumwolle
& 50% Polyester

Pata Negra Schinken
+ Bock + Messer + Wein 
& Manchego-Käse

Spanisches Schinkenmesser
mit Wetzstahl & 
Schinken-Abdeckung

Lomo Iberico 
Luftgetr. Schweinelende
ca. 750 g (+/- 50 g)

Anzeigen

Spanische Wurst / Chorizo, Morcilla, Sobrasada

Neben Serrano Schinken und Jamon Iberico verfügt die spanische Küche über diverse weitere Wurst-Spezialitäten. Zu den beliebtesten zählen die spanische Paprika Wurst Chorizo. Die spanische Chorizo-Wurst gibt es sowohl als Aufschnitt wie auch als Würstchen. Weitere Wurstspezialitäten aus Spanien sind beispielsweise die luftgetrocknete Rohwurst Sobrasada (Mallorca), die spanische Blutwurst  Morcilla, die luftgetrocknete Hartwurst Fuet aus Katalonien oder der proteinhaltige Lomo embuchado (Schweinelende).

Top 12 - Spanische Spezialitäten & Getränke   

  • Jamon Serrano
  • Manchego Käse
  • Horchata de Chufa (G)
  • Tinto de Verano  (G)
  • Lomo embuchado
  • Sobrasada
  • Churros con Chocolate
  • Iberico Schinken 
  • Sherry (G)
  • Sangria  (G)
  • Chorizo
  • Morcilla

🍴  Gazpacho | Spanische Tomatensuppe

Der (andalusische) Gazpacho ist ein cremiges spanisches Gericht, welches insbesondere in den heißen Sommermonaten bei Spaniern zwecks Abkühlung sehr beliebt ist. Gazpacho ist eine Art Tomatensuppe bzw. Creme, die kalt serviert wird, und so gerade bei großer Hitze mittags gut bekömmlich ist.

  Spanischen Gazpacho | Zutaten

für 3 Personen

 › 9 reife Tomaten  › 1/3 grüne Paprika (klein)  › Wasser
 › 1/2 große Gurke   › 1-2 Knoblauchzehen  › 1 Esslöffel Essig
 › 3 (Toast-) Brotscheiben  › 3 EL Olivenöl Virgen Extra  › (Meer-) Salz

Anzeige

  Spanischer Gazpacho | Zubereitung

Den Rand der (Toast-) Brotscheiben entfernen und das Brot in Würfel schneiden. Anschließend in den Mixer-Behälter geben. Jetzt die Tomaten abwaschen, den Strunk entfernen, in Stückchen schneiden und zu den Brotwürfeln geben. Als nächstes die grüne Paprika abwaschen und die Gurke sowie die Knoblauchzehe schälen, in mittelgroße Stücke schneiden und dem Mixbecher hinzufügen. Nun einen ¾ Liter Wasser sowie das Öl du den Essig dazugeben. Nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen und mit einem Pürierstab bzw. Handmixer vorsichtig pürieren. Wenn der Gazpacho eine cremige Konsistenz erreicht hat, die homogene Masse sieben und gut eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 

  Servierempfehlung: Abschließend zum Servieren den spanischen Gazpacho mit etwas Petersilie oder Gurke garnieren.

Du willst jemandem eine spanische Freude machen? Wie wär's mit einem spanischen Präsentkorb von Amazon*Präsentkorb "Viva" mit spanischen Delikatessen

Du bist Spanien-Fan?
Jetzt Reiseziel-Spanien.com auf
Facebook
liken & teilen! :)

Facebook
Pinterest
Pinterest