Urlaubsorte der Costa de la Luz

Urlaub in Conil, Novo Sancti Petri, Cadiz, Tarifa, Jerez ...

Die Costa de la Luz ist neben der Costa del Sol nicht nur eines der schönsten, sondern auch eines der spektaklärsten Reiseziele im Süden Spaniens. In der Vergangenheit war die Costa de la Luz, Südspaniens Atlantikküste, das "Tor zur neuen Welt", von dem schon Kolumbus aufbrach. Die Lage am Atlantik, bei gleichzeitig unmittelbarer Nähe des Mittelmeeres, Afrikas und Portugals gibt den Stränden und Urlaubsorten an der Costa de la Luz wie Conil, Jerez, Novo Sancti Petri oder Cadiz ein besonderes Flair. Die ‚Küste des Lichts‘ reicht von der südlichsten Spitze Spaniens, dem beliebten Urlaubsort Tarifa, bis an die Grenze zu Portugal hinter Huelva.

  • urlaubsziel tarifa an der costa de la luz
    Kite- und Windsurfen (Costa de la Luz)

Vorschau - Urlaubsorte der Costa de la Luz

Wenn du nicht den kompletten Artikel lesen möchtest,
kannst du hier an die gewünschte Stelle springen:

Urlaubsorte der Costa de la Luz
Urlaub in Tarifa
Urlaub in Jerez de la Frontera
Urlaub in Novo Sancti Petri
Urlaub in Cadiz
Urlaub in Conil de la Frontera
Top Sehenswürdigkeiten der Costa de la Luz
Weitere Reiseziele an der Costa de la Luz

Top Urlaubsziel an der südspanischen Atlantikküste:
La Costa de la Luz

Die schönsten Urlaubsorte an der Costa de la Luz

Die Costa de la Luz ist eines der beliebtesten Urlaubsziele an der Südküste Spaniens. Der rund 200 Kilometer lange Küstenstreifen verläuft entlang der spanischen Provinzen Huelva und Cadiz. Aufgrund der vielen wunderschönen Sandstrände und Dünenlandschaften die die Costa de la Luz nicht nur bei ausländischen, sondern auch bei spanischen Urlaubern sehr beliebt.

Urlaub in Tarifa

Die Kleinstadt Tarifa ist der südlichste Punkt der spanischen Halbinsel. An der Straße von Gibraltar gelegen endet hier das Mittelmeer und es beginnt der Atlantik mit seinen vielen traumhaften Urlauborten an der Costa de la Luz. Die 18.000 Einwohner Stadt Tarifa ist bekannt für ihren West- und Ostwind (Viento del Levante bzw. Viento de Poniente).

Wenn ihr in Tarifa Urlaub macht, solltet ihr euch also darauf einstellen, das  an den Stränden von Tarifa windig ist. Aufgrund des Windes gehört Tarifa auch zu den beliebtesten Urlaubszielen für Kite- und Windsurfer.

Strände in Tarifa

Einer der schönsten Strände Andalusiens ist die Playa de Bolonia. Der herrliche Sandstrand im Norden von Tarifa ist nicht nur bei Kitesurfern äußerst beliebt.


Video: Der traumhafte Strand an der Cala de los Alemanes
bei Zahara de los Atunes nordwestlich von Tarifa

Unter anderem findet ihr hier eine riesige Wanderdüne, diverse Chiringitos (Strandkiosks) und die sehenswerten römische Ruinenstadt Baelo Claudia. Ebenfalls sehr beliebt bei Kitesurfern ist der Strand Playa de Valdevaqueros im Nordwesten Tarifas. Zwischen Tarifa und der Playa de Valdevaqueros befindet sich zudem der schöne Urlaubsstrand Playa de los Lances. Am südlichen Ende ein breiter, belebter und beliebter Strand mit Strandbuden und Beachvolleyballplätzen, wird der Strand Richtung Norden schmaler und naturbelassener.

kite und windsurfen an der costa de la luz in tarifaUrlaubsziel für Kite- und Windsurfing: Tarifa (Costa de la Luz)

Wer noch ein Stück weiter die Küste hinauf bis kurz vor den Urlaubsort Zahara de los Atunes fährt, erreicht den herrlichen Strand Playa de los Alemanes mit einem der schönsten Leuchttürme an der Costa de la Luz, dem Faro de Camarinal. Ein weiterer schöner Strand ist der direkt in Tarifa gelegene Playa Chica. Wie der Name schon sagt handelt es sich um einen recht kleinen Strand, der sich aber insbesondere bei den Einheimischen großer Beliebtheit erfreut. Eine gute Gelegenheit also, ein wenig mehr in das spanische Leben einzutauchen.

Sehenswertes in Tarifa

Neben den schönen Stränden finden sich in Tarifa und Umgebung auch ein paar interessante Sehenswürdigkeiten wie die mittelalterliche Burg Castillo de Guzman el Bueno. Von hier aus habt ihr einen tollen Blick auf Tarifa und die Nordküste Afrikas. Weitere Sehenswürdigkeiten in Tarifa  sind das alte Stadttor Puerta de Jerez und die Kirche Iglesia de San Mateo sowie die schöne Insel Isla de Las Palomas.

Urlaub in Jerez de la Frontera

Das andalusische Urlaubsziel Jerez de la Frontera hat 212.000 Einwohner und ist bekannt für seine Sherry-Bodegas. Die Stadt befindet sich neunzig Kilometer südlich von Sevilla und gut dreißig Kilometer nordöstlich von Cadiz. Das Motorsport begeisterte Jerez liegt zwar nicht direkt am Meer, doch sind es an die Strände der Costa de la Luz bei Puerto Santa Maria nur fünfzehn Kilometer.



TUIfly.com - Die besten Airlines kombinieren & sparen!

Jerez – Die Stadt des Sherry

Hier in Puerto de Santa Maria befindet sich auch die international bekannte Sherry-Osborne Bodega de Mora. Eine der Voraussetzung das ein verstärkter Weißwein die Bezeichnung „Sherry“ tragen darf, ist übrigens, dass der Wein aus dem Städtedreieck Jerez de la Frontera, Sanlúcar de Barrameda und Puerto de Santa María kommt. Nordwestlich von Jerez befindet sich das ebenfalls sehenswerte Weingut Bodegas Luis Pérez. Weitere interessante Bodegas direkt in Jerez sind die kleine Bodegas Tradición sowie Bodegas Tio Pepe und Bodegas Lustau.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Jerez

Neben den Cherry Bodegas gibt es in Jerez noch den aus dem 13. Jahrhundert stammenden Palacio del Virrey Laserna zu bestaunen. Der Stand schon hier als sich die Mauren aus Jerez zurückzogen.

Aus der Zeit als die Mauren Jerez besetzten stammt auch die beeindruckende Festungsanlage des 12. Jahrhundert: Alcázar Jerez de la Frontera sowie die dazugehörige Cámara Oscura del Alcázar Jerez de la Frontera. Weitere interessante Orte bei Jerez sind die Cartuja de Jerez und die kleine Brauerei La Jerezana Cerveza Artesana. Museumsliebhaber kommen zudem im archäologischen Museo Arqueologico de Jerez und im Uhrenmuseum Museo de la Atalaya auf ihre Kosten.

Wie in Spanien üblich darf auch in Jerez de la Frontera eine schöne Markthalle nicht fehlen. So lohnt sich ein entsprechender Besuch des Mercado Central de Abastos. Ein tolles Ausflugsziel für einen Familienurlaub ist zudem der Kinderfreizeitpark La Ciudad de los Niños. Motosportbegeisterte können auf dem Circuito de Velocidad de Jerez de la Frontera zudem einmal im Jahr bei dem traditionellen MotoGP-Rennen von Jerez ein eindrucksvolles Spektakel genießen.


Video: Urlaub in Jerez de la Frontera - Impressionen

Urlaub in Novo Sancti Petri

Novo Sancti Petri gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Costa de la Luz. Der schöne Ferienort ist quasi so etwas wie ein touristscher Strandbezirk von Chiclana de la Frontera zwischen Cadiz und Conil. Neben schönen Hotels befinden sich an der Küste von Novo Sancti Petri einige der schönsten Strände Andalusiens. Hierzu gehört insbesondere der herrliche Strand Playa de la Barrosa.

Zudem verfügt die Urlaubsregion rund um Novo Sancti Petri über tolle Ausflugsziele wie die malerische Küstenstadt Cadiz und die Sherry-Stadt Jerez im Norden sowie der südlichste Punkt Spaniens, Tarifa, im Süden. Zudem bietet der Urlaubsort Novo Sancti Petri eine reichhaltige gastronomische Auswahl mit diversen leckeren Restaurants. Weitere Tipps und Details bzgl. Urlaub in Novo Sancti Petri haben wir auf einer Sonderseite zusammengestellt. 

  Costa de la Luz - Tipp: Auf unserer Seite zu Novo Sancti Petri findet ihr weitere Details zu den schönsten Stränden, Ausflugszielen sowie Restaurants und Hotels in Novo Sancti Petri.

Urlaub in Cadiz

Der einzigartige andalusische Urlaubsort Cádiz liegt vor der Bucht von Cádiz auf einer Landzunge an der Costa de la Luz im Südwesten Spaniens. Durch die extreme Meeresnähe ist das knapp 120.000 Einwohner zählende Reiseziel Cadiz umso mehr dem kühleren Atlantikwind (Viento de Poniente) und den heißen Ostwinden (Viento de Levante) ausgesetzt.

Trotz des Windes (oder vielleicht auch gerade deswegen) ist Cadiz ein beliebtes Urlaubsziel an der Costa de la Luz, welches zudem so einiges zu bieten hat.

Anreise nach Cadiz

Schon die Fahrt auf die Landzunge über die Puente de la Constitución de 1812 (CA-35) läßt erahnen, das es sich bei Cadiz um einen ganz besonderen Urlaubsort Südspaniens handelt.


Video: Tolles Ziel für Urlaub und Städtereisen - Cadiz

Die atemberaubende Brücke ist die größte Schrägseilbrücke Spaniens und die drittgrößte Europas. Mit gut drei Kilometern ist sie zudem die längste Brücke Spaniens - ein wahrhaft imposanter Anblick.

Insgesamt läßt sich Cadiz über drei Zufahrtsstraßen erreichen. Aus südlicher Richtung über die CA-33 und aus östlicher Richtung kommend von Puerto Real über die genannte CA-35 und die CA-36.

Schöne Strände in Cadiz

Beeindruckend – ist die Definition für den langen breiten und schönen Stadtstrand Playa Victoria an der Westküste von Cádiz. Ein toller Stadtstrand und dann noch auf einer Landzunge befindlich, das ist schon eine selten interessante und schöne Kombination. Hier könnt ihr angenehmen Sandstrand und einen tollen Blick auf die Bahía de Cádiz und die Kathedrale von Cádiz genießen. Ein zweiter toller Strand in Cadiz ist die an der Nordseite der Stadt gelegene Playa La Caleta, an deren Südspitze sich die kleine Festungsanlage Castillo de San Sebastian quasi direkt im Meer befindet. Zwischen der Playa Victoria und der Playa Caleta befindet sich zudem ein dritter schöner Strand, die Playa de Santa Maria del Mar.

Strand costa de la luz chipiona

Urlaubsziel an der Costa de la Luz: Chipiona bei Cádiz

Sehenswürdigkeiten in Cadiz

Neben schönen Stränden hat Cadiz auch einiges an Kunst und Kultur zu bieten.

Museen & interesante Orte in Cadiz

Eines der interessantesten Museen in Cadiz ist das Museo de Cádiz, welches zwei Bereiche hat. Zu einem Teil ist es ein archäologisches Museum, zum anderen ein Kunstmuseum. Ebenfalls sehr interessant ist das archäologische Museo Histórico Municipal de San Fernando mit vielen interessanten Objekten aus der Phönizier- und der Römer-Zeit.

Weitere historische Sehenswürdigkeiten in Cadiz sind El Yacimiento Arqueologico Gadir und das Teatro Romano sowie die am Südende der Playa Caleta gelegene kleine Festung Castillo de San Sebastian und die Nahe der Nordspitze des Strandes gelegene kleine Burg Castillo de Santa Catalina.

Ein weiterer absoluter Höhepunkt ist der  Torre Tavira, mit 45 Metern höchster Punkt von Cádiz. Der Torre Tavira war zu Zeiten, als Cádiz im 18. Jahrhundert einer der wichtigsten Handelshäfen war, der offizielle Wachturm der Stadt. Eine der wohl schönsten Kirchen in Andalusien ist die Kathedrale von Cadiz, die sowohl von außen wie von innen beeindruckt. Ebenfalls sehr schön und im Zentrum von Cadiz gelegen sind das Oratorium La Santa Cueva und die Kirche Iglesia de Santa Cruz.

Interessante Orte in Cadiz

Mit dem Parque Genovés befindet sich in der Nordstadt direkt an der Atlantikküste schöner kleiner Stadtpark. Ein toller Rahmen für einen Spaziergang tagsüber oder abends ist die Strandpromenade von Cadiz, Paseo Canalejas. Da sich Cádiz auf einer Landzunge befindet ist man hier quasi gleichzeitig am Meer und in der Altstadt einer Großstadt. In der Altstadt selbst befinden sich die schönen Plätze Plaza de Las Flores, Plaza de la Candelaria und Plaza de San Juan de Dios. Ebenfalls sehr sehenswert ist das Altstadtviertel El Populo mit seinen engen Gassen und andalusischem Charm und das Viertel La Vina nahe des Strandes La Caleta.

Top 12 - Schöne Strände an der Costa de la Luz

  • Playa La Barrosa (Chiclana de la Frontera)
  • Playa Victoria (Cádiz)
  • Playa de Valdelagrana (El Puerto de Santa Maria)
  • Playa de Bolonia (Tarifa)
  • Playa de Valdevaqueros (Tarifa)
  • Playa La Caleta (Cádiz)
  • Playa de Zahara de los Atunes (Zahara de los A.)
  • Playa de Islantilla (Islantilla)
  • Playa de Caños de Meca (Los Caños de Meca)
  • Playa Los Lances (Tarifa)
  • Playa Arroyo del Canuelo (Zahara de los Atunes)
  • Playa de La Fontanilla (Conil de la Frontera)

Urlaub in Conil de la Frontera

Das schöne andalusische Urlaubsziel Conil de la Frotera liegt etwa 45 Kilometer südlich von Cadiz unterhalb von Novo Sancti Petri an der Costa de la Luz. Die alte Phönizier-Stadt ist ein beliebter Ferien- und Urlaubsort in dem heutzutage gut 20.000 Einwohner leben.

Strände in Conil de la Frontera

Als Urlauber am Ferienziel Conil de la Frontera könnt ihr euch auf die herrlichen Sandstrände in Conil und Umgebung freuen. Zu den  schönsten Stränden in Conil de la Frontera gehören die Playa de los Bateles und die ganz in der Nähe gelegene Playa de Castilnovo sowie der Strand Playa de La Fontanilla.

Weitere tolle Strände bei Conil befinden sich an den Buchten Cala El Frailecillo und Cala del Pato oberhalb von Conil Richtung Novo Sancti Petri. Ebenfalls sehr schön ist der Strand Playa Mangueta in südlicher Richtung hinter El Palmar.

Sehenswürdigkeiten in Conil de la Frontera

Zu den interessantesten Orten in und um Conil de la Frontera gehören die kleine erholsame Parkanlage Parque de La Atalaya und der Turm Torre de Guzman.


Video: Der Urlaubsort Conil de la Frontera (Costa de la Luz)

Ebenfalls sehenswerte sind die Bodega Sancha Perez sowie die schöne Steilküste am Cabo Roche und die Bierbrauerei Cervezas Esparte Conil. Ein weiteres interessantes Ausflugsziel, 15 Kilometer südlich von Conil zwischen Zahora und Caños de Meca gelegen, ist der Leuchtturm Faro de Trafalgar.

Top 12 Sehenswürdigkeiten an der Costa de la Luz

  • Die Kathedrale von Cadiz (Cádiz)
  • Santuario Nuestra Señora de Regla (Chipiona)
  • Besuch der Sherry Bodegas (Jerez De La Frontera)
  • La Torre Tavira & Gran Teatro Falla (Cádiz)
  • Die Kirche Iglesia Mayor Prioral (El Puerto de Santa Maria)
  • Der Nationalpark Coto de Doñana (Huelva)
  • Die Bucht Cabo Trafalgar (Los Canos de Meca)
  • Der Leuchtturm Faro de Chipiona (Chipiona)
  • La Catedral de Jerez de la Frontera (Jerez)
  • La Plaza de San Juan de Dios (Cádiz)
  • Die Burgen Santa Catalina & San Sebastian (Cádiz)
  • El Alcazar Jerez de la Frontera (Jerez)

Weitere Urlaubsziele an der Costa de la Luz

Neben den genannten Reisezielen gibt es an der Costa de la Luz und im Landesinneren viele weitere schöne Urlaubsorte und beliebte Ausflugsziele: Dazu zählen insbesondere die beliebten Urlaubsorte an der Küste wie Zahara de los Atunes und Chipiona oder Puerto de Santa Maria.

Ebenso sehenswert sind die Bucht von Algeciras bei Gibraltar und die Isla de las Palomas - eine kleine Insel die 150 Meter vor der Südspitze des spanischen Festlandes bei Tarifa liegt.

Weitere Highlights an der Costa de la Luz sind der Strand Playa de Matalascañas der vor einem der größten und beliebtesten Nationalparks von Spanien liegt: dem großartigen Parque Nacional Coto de Doñana.



Flug und Hotel - 300x250

Du bist Costa de la Luz & Spanien-Fan?
Jetzt Reiseziel-Spanien.com auf
Facebook
liken & teilen! :)

Facebook
Pinterest
Pinterest