Urlaubsorte der Costa del Sol

Urlaub in Malaga, Marbella, Ronda, Torremolinos, Nerja ...

Die Costa del Sol gehört mit der Costa de la Luz zu den schönsten und beliebtesten Urlaubszielen im Süden Spaniens. Sie beginnt bei Nerja und verläuft die Küste der Provinz von Malaga entlang bis kurz hinter Estepona. Die Costa del Sol, auf deutsch 'Sonnenküste', wird ihrem Namen unbedingt gerecht: Mit über 320 Sonnentagen im Jahr ist die Costa del Sol ein herrlich sonniges Reiseziel, welches sich für Urlaub vielfältigster Art eignet. Herrlich Strände, einzigartige Landschaften und Ausflugsziele, traumhafte Fincas sowie tolle Sehenswürdigkeiten und interessante (Urlaubs-) Orte wie Torremolinos, Benalmadena, Nerja, Ronda oder Marbella lassen das Urlauber Herz höher schlagen. 

  • Urlaub Costa del Sol Ronda
    Ronda

Vorschau - Reiseziel Costa del Sol

Wenn du nicht den kompletten Artikel lesen möchtest, 
kannst du hier an die gewünschte Stelle springen:

Urlaubsorte an der Costa del Sol
Urlaub in Malaga
   › Top Sehenswürdigkeiten in Malaga
Urlaub in Marbella
Urlaub in Ronda
Urlaub in Torremolinos
Urlaub in Benalmadena
Urlaub in Nerja
Weitere Urlaubsorte der Costa del Sol

Die schönsten Urlaubsorte an der Costa del Sol

Die Costa del Sol ist etwa 300 Kilometer lang und schließt im Norden an die Costa Tropical (Provinz Granada) und im Süden an die Bahía de Algeciras an. Die Auswahl an schönen Orten für einen tollen Urlaub ist riesig, ob Strandurlaub in Torremolinos, Benalmadena, Nerja, Fuengirola oder Marbella, eine Städtereise nach Malaga oder einem einzigartigen Ausflug nach Ronda. Wir haben für euch die schönsten und beliebtesten Reiseziele an der Costa del Sol zusammengestellt.

Urlaub in Malaga

Die wunderschöne Stadt Malaga ist die größte Stadt an der Costa del Sol und mit 570.000 Einwohner nach Sevilla die zweitgrößte Stadt Andalusiens. Über den Flughafen von Malaga erreichten 2016 über 16,5 Mio Passagiere die beliebten Urlaubsorte an der Costa del Sol. Damit liegt das Reiseflugziel Malaga in Spanien an vierter Stelle, direkt hinter Madrid, Barcelona und Palma de Mallorca.

Viele Urlauber an der Costa del Sol fahren nicht gleich weiter in einen der beliebten kleineren Ferienorte, sondern kommen für eine Städtereise, eine Andalusien Rundreise oder einen Wochenendtrip direkt nach Malaga. Denn in der schönen Mittelmeermetropole kann man nicht nur super leckere und günstige Tapas essen, sondern es gibt auch einiges zu sehen!

Sehenswürdigkeiten in Malaga

Als Küstenstadt verfügt Malaga über einen sehr schönen Hafen, den Puerto de Málaga, inklusive einer einladenden Hafenpromenade mit Restaurants, Cafés und Geschäften. Zu den Highlights am Hafen zählen das Riesenrad Noria Mirador Princess und der Palmgarten ‚Palmeral de las Sorpresas‘. Gleich in der Nähe der Hafenanlage findet ihr die beeindruckende Kathedrale von Malaga, Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación.


Video: Malaga - herrliche Küstenstadt an der Costa del Sol

Die Kathedrale wurde über einen Zetraum von mehr als 250 Jahren erbaut und 1782 eröffnet. Eine der schönsten Kirchen Malagas ist die nordöstlich vom Stadtzentrum gelegene Basílica de Santa Maria de la VictoriaWenn ihr Hunger habt und gerne lecker & frisch einkauft, dann solltet ihr unbedingt in der traditionellen Markthalle Mercado Central de Atarazanas vorbeischauen, und wer keinen Hunger hat, der auch! Die Markthalle liegt nicht weit von der Plaza de la Marina, Platz der den Hafenbereich mit dem Stadtkern verbindet. Im Mercado Central Atarazanas findet ihr frisches Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Käse und vieles mehr in wunderschönem spanischem Ambiente.

Interessante Orte - Schlösser & Burgen

Wer sich gestärkt hat, macht sich am besten auf zur alten Festungs- und Palastanlage Alcazaba. Die maurische Festungsanlage bietet sich an für einen interessanten Rundgang mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Direkt davor liegen zudem die Ruinen des Teatro Romano. Ein weiterer Höhepunkt in Malaga ist im wahrsten Sinne des Wortes das Schloss Castillo de Gibralfaro. Das herrliche Burgschloss aus dem 14. Jahrhundert bietet eine Tolle Aussicht auf die Stadt und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Málaga.

Urlaub in Malaga

Urlaub an der Costa del Sol: Städtetrip nach Malaga

Interessante Museen

Malaga hat einige schöne Museen zu bieten, so lässt sich ein Wochenendtrip nach Malaga auch mit einer kleinen Museumstour verbinden. Ein absolutes Highlight ist das geniale Automobil & Mode Museum Museo Automovilístico y de la Moda. Hier findet ihr fantastische alte Automobile und Kleidungsstücke - eine beeindruckende Auswahl und mit vielen echten Hinguckern, geeignet nicht nur für Auto- und Modeinteressierte.

Ebenfalls sehr sehenswert sind das Glas- und Kristallmuseum, Museo del Vidrio y Cristal und das Museum Revello de Toro und das Museo de Malaga, mit Ausstellungsstücken aus Málaga und Umgebung sowie das Museum für Musikinstrumente 'Museo Interactivo de la Musica'.

Weitere Schmuckstücke in Malaga sind das Picasso Museum und das Museo de Artes y Costumbres Populares. Letzteres hat einen schönen Innenhof (Patio) und befindet sich ganz in der Nähe der Markthalle Atarazanas.

 

Strand & Parks

Ein weiteres schönes Ausflugsziel nördlich vor Malaga gelegen ist der botanische Garten Jardin Botánico Histórico La Concepción. Direkt in Malaga nahe des Hafenbeckens befindet sich zudem die schöne Parkanlage Parque de Málaga. Wer den Strand liebt der kommt auch in der Großstadt Málaga auf seine Kosten. Die Hauptstadt an der Costa del Sol verfügt mit der Playa de La Malagueta über einen mehr als akzeptablen Stadtstrand. Schöne Plätze für einen Café con leche in Malaga sind u.a. der Plaza del Obispo de Málaga, Plaza de la Merced und Plaza de la Constitución.

Das Stadtfest - La Feria de Málaga

Immer noch ein absoluter Geheimtipp ist die Feria de Málaga. Das Stadtfest lässt sich dabei in zwei Bereiche teilen, Málaga Zentrum und El Real. Die Feria de Málaga steht nach wie vor im Schatten der berühmten Feria de Abril in Sevilla.

Doch auch die Feria de Málaga bietet ein tolles Spektakel. Und anders als auf der Feria de Abril in Sevilla sind die ‚Casetas‘ auf der Feria de Málaga öffentlich zugänglich und lassen die Besucher an den Festlichkeiten so näher teilhaben.

Bei all den Sehenswürdigkeiten sowie interessanten Orten und Aktivitäten ist Malaga nicht nur ein schönes Ausflugsziel für Urlauber an der Costa del Sol, sondern ebenso für einen Städtetrip oder eine Rundreise durch Andalusien geeignet. 



Flug und 2 Nächte unter 179 Euro 300x250

Top 12 - Sehenswürdigkeiten in Malaga

  • Museo del Vidrio y Cristal
  • Festungs- und Palastanlage Alcazaba
  • Jardin Botánico Histórico La Concepción
  • Playa de La Malagueta
  • Automobil & Mode Museum in Málaga
  • Riesenrad am Hafen Mirador Princess
  • Stadtfest Feria de Málaga
  • Museo Interactivo de la Musica
  • Der Hafen Puerto de Málaga
  • Mercado Central de Atarazanas
  • Die Kathedrale von Málaga
  • Schloss Castillo de Gibralfaro

Urlaub in Marbella

Das Reiseziel Marbella zählt zu den bekanntesten Urlaubsorten an der Costa del Sol.  Von Malaga aus 60 Kilometer südlich gelegen fährt man über die beliebten Urlaubsziele Torremolinos und Fuengirola bevor man den Urlaubsort mit dem gewissen Luxus-Flair erreicht. Marbella ist eine kleine Großstadt mit 140.000 Einwohnern, davon sind knapp 40.000 keine Spanier.

Strände in Marbella

Die Mittelmeerküste von Marbella beherbergt einige der schönsten andalusischen Strände. Ein zentraler und sehr frequentierter Strand von Marbella ist der Playa Venus-Bajadilla. Großer Beliebtheit erfreut sich auch der westlich am Rand von Marbella gelegene Strand Playa de la Fontanilla. Einer der schönsten Strände an der Costa del Sol ist der auf halbem Weg zwischen Marbella und Fuengirola gelegene Playa Cabopino. An diesem Küstenabschnitt befinden sich auch die schönen Dünen Dunas de Artola o Cabopino und der alte römische Verteidigungsturm Torre Ladrones.

Pier am Strand von MarbellaSchöner Pier am Strand von Marbella - Costa del Sol

Sehenswürdigkeiten in Marbella

Die Beliebtheit Marbellas ist nicht verwunderlich. So ist die Strandpromenade von Marbella eine echte Augenweide. Hier am Paseo Marítimo de Marbella kann man herrlich mit Blick auf Meer und Küste flanieren und in einem der Restaurants oder Cafés mit Blick auf das offene Meer entspannt Platz nehmen.

Zwischen Zentrum und Strandpromenade gelegen befindet sich die schöne Parkanlage Parque de Alameda. Hier findet man neben einem Schattenplatz im Sommer auch traumhaft verzierte Kachelbänke, alle möglichen Vogelarten und Palmen. Das Herzstück des Parks ist der schöne Brunnen Fuente de la Virgen del Rocio.

Direkt am Alameda Park beginnt bereits die nächste Sehenswürdigkeit in Marbella: die Avenida del Mar mit ihren Dalí-Skulpturen die den Weg hinunter an den Strand von Marbella zieren.

Die schöne Altstadt von Marbella (El casco histórico de Marbella) lädt wunderbar zum Bummeln ein. Zudem findet ihr hier viele Geschäfte, so dass sich auch gut shoppen lässt. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Marbella ist die wunderschöne Kirche Iglesia Mayor de la Encarnacion.

Ausflugsziele & interessante Orte Marbellas

Wer in Marbella mit einem Mietwagen unterwegs ist, der hat auch die Möglichkeit in der Umgebung von Marbella interessante Orte für Ausflüge oder einen Städtetrip nach Malaga zu nutzen. Einer der absoluten Luxus Hotspots und bekanntes Ausflugsziel südwestlich von Marbella ist die Hafenanlage Puerto Banus Marina.

Der schöne Hafen liegt etwas außerhalb kurz vor San Pedro de Alcántra. Hier am Jose Banus-Hafen liegen bzw. stehen echte Luxusyachten und Luxuskarossen - und die passenden Mode-Boutiquen.

Wer es nicht ganz so luxuriös braucht und sich einfach nach Sonnenbaden am Strand sehnt, der findet etwa vierzehn Kilometer östlich von Marbella in Puerto Cabopino Beach y Marina ein weiteres beliebtes Ausflugsziel. Hier gibt es einen kleinen Hafen und schöne Dünenstrände zum relaxen.

Mit der schönen Orschaft Ojén befindt sich nur neun Kilometer nördlich von Marbella ebenfalls ein interessanter Ort für einen Ausflug.

Der schöne Ort Ojén, Ausflugsziel bei MarbellaInteressantes Ausflugsziel nördlich von Marbella:
Die schöne Ortschaft Ojén

Noch ein kleines Stück weiter nordwestlich zwischen Ojén und dem fantastischen Ausflugsziel Ronda befindet sich zudem das schöne Naturschutzgebiet und Gebirge der Sierra de las Nieves. Wer auf der Suche nach einem tollen Ausblick ist, dem ist auch ein Aufstieg auf den Berg La Concha im Hinterland von Marbella zu empfehlen. Der Gipfel Pico de la Concha befindet sich ebenfalls nördlich von Marbella, jedoch etwas weiter westlich als Ojén. Von hier oben hat man einen tollen Blick auf die Küste Marbellas.

Interessante Orte die sich als Ausflugsziel östlich von Marbella anbieten sind die gut sechzig Kilometer entfernte Hafenstadt Malaga und das auf halbem Weg zwischen Marbella und Malaga gelegene traumhafte Dorf Mijas. Mijas ist eines der weißen Dörfer, wie sie in Andalusien z.B. im Raum Malaga und Cadiz typisch sind. In den sog. Pueblos blancos sind die Fassaden der Häuser komplett weiß gestrichen und sorgen eingebettet in die andalusischen (Berg-) Landschaften für eine wunderschöne Szenerie.

Urlaub in Ronda

Ronda ist ein malerisches Ausflugsziel im Landesinneren Andalusiens, etwa 63 Kilometer nordwestlich von Marbella bzw. gut hundert Kilometer westlich von Malaga. In dem schönen südspanischen Ort leben etwa 35.000 Einwohner.

Sehenswürdigkeiten in Ronda

Zu den größten Sehenswürdigkeiten in Ronda und im Landesinneren der Costa del Sol zählen die Schlucht Tajo de Ronda des Flusses Río Guadalevín sowie die hinüberführende Brücke El Puente Nuevo. Hier könnt lässt sich wunderbar in einem der Restaurants oder Cafés etwas essen oder trinken und dabei die einmalige Schluchtenlandschaft bewundern. Wenn ihr Urlaub gern aktiv seid, könnt ihr auch die Schlucht hinabsteigen.

Ein weiteres Highlight in Ronda ist das Reservatauro Ronda in dem es vor allem Stiere aber auch andere Tiere zu bewundern gibt. Ebenfalls sehr sehenswert ist die schöne Altstadt von Ronda mit ihren kleinen Läden, Cafés und Gassen. 

 

urlaub ronda costa del sol

Ausflugsziel an der Costa del Sol: Puente Nuevo in Ronda

Weitere tolle Sehenswürdigkeiten in Ronda sind die arabischen Bäder Los Baños Arabes, der herrliche Aussichtspunkt Mirador de Ronda mit traumhaftem Blick über den Tajo, die architektonisch schöne Stierkampfarena Plaza de Toros de la Real Maestranza sowie das antike Gebäude Casa del Rey Moro und zwei beliebte Museen in Ronda, das Museo del Bandolero und das Museo Lara.

Urlaub in Torremolinos

Torremolinos ist ein beliebter Urlaubsort an der Costa del Sol, fünfzehn Kilometer südlich von Malaga. Das schöne Reiseziel hat 68.000 Einwohner und grenzt südlich direkt an den nächsten tollen Ferienort, Benalmadena.

Strände in Torremolinos

Der Urlaubsort Torremolinos besticht durch seine schönen Sandstrände. Einer der beliebtesten Strände von Torremolinos ist die Playa El Bajondillo. Ein sauberer Strand mit traumhaftem Meerblick und eine schöne, mit Palmen bepflanzte Strandpromenade zieren hier den Küstenabschnitt der Costa del Sol. Einer der größten und vielleicht der bekanntest Strand von Torremolinos ist zudem die Playa Los Alamos. Hier gibt es überall angenehme Strandbars und gemütliche Cafés.

Sehr beliebt ist auch der Ortsteil La Carihuela. Hier befindet sich ein toller großer Sandstrand und die Strandpromenade lockt mit Souvenirläden und Restaurants. Zudem ist die Playa Carihuela das Bindeglied der das Urlaubsziel Torremolinos mit dem Nachbarort Benalmadena verbindet.

Die Altstadt von TorremolinosEnge Gassen: Torremolinos Altstadt

Sehenswürdigkeiten in Torremolinos

Neben Sonne und Strand hat die Costa del Sol bei Torremolinos und Benalmadena einiges mehr zu bieten. Zu den Sehenswürdigkeiten in Torremolinos zählt der kurz vor Carihuela gelegene Parque La Batería. In diesem schönen Park könnt ihr einen tollen Blick auf das Meer genießen. Zudem gibt es hier viele Brunnen, Pflanzen und alte Kanonen zu sehen. Für Romantiker wurde im Park sogar ein schönes Wasserbecken inklusive kleinem Bootsverleih angelegt.

Ebenfalls sehr schön ist die am Stadtrand von Torremolinos nahe der AP-7 gelegene Gartenanlage Jardin Botanico Molino de Inca. Ganz in der Nähe befindet sich zudem der Wasserfreizeitpark Aqualand. Der Waasserpark befindet sich genau gesagt zwischen dem botanischen Garten Molino de Inca und dem beliebten Crocodile Park. Zur Hauptsaison solltet ihr daran denken, dass es zu langen Wartezeiten an den einzelnen Wasserrutschen kommen kann.

Die vermutlich beliebteste Straße in Torremolinos ist die Calle San Miguel. In der belebten Straße könnt ihr lecker Mittag- oder Abendessen, wunderbar shoppen, oder was Kühles trinken. Einfach ein Urlaubsort zum Wohlfühlen. Ebenfalls einen Besuch wert sind das Gebäude Casa de los Navajas, welches schon von außen spektakulär erscheint, und die Kirche Parroquia de San Miguel.

Urlaub in Benalmadena

Das beliebte Reiseziel Benalmádena liegt an der Costa del Sol direkt hinter Torremolinos. Mit etwa 66.500 Einwohnern ist Belamadena ähnlich groß wie das benachbarte Torremolinos.

Strände in Benalmadena

Einer der beliebtesten Strände von Benalmadena ist die zentral gelegene Playa Malapesquera. Der Strand befindet sich ganz in der Nähe des Puerto Marina. Zu den besten Stränden in und um Benalmadena gehören zweifellos der Playa Arroyo de La Miel ein wenig unterhalb von Benalmadena, sowie der schöne Sandstrand Playa Carvajal. Hier finden sich nicht so viele Touristen wie an anderen Stränden der Costa del Sol und auch Einheimischen kommen gerne hier her um das angenehme Ambiente am Strand unter der andalusischen Sonne zu genießen. Südlich von Benalmadena auf dem Weg nach Fuengirola liegt zudem die schöne kleine Bucht mit dem FKK Strand Playa de Benalnatura.


Video: Strandurlaub in Benalmadena an der Costa del Sol

Sehenswürdigkeiten in Benalmadena

Zu den Top Sehenswürdigkeiten an der Costa del Sol zählt zweifelsohne der architektonisch beeindruckende Boots- und Yachthafen Puerto Marina Benalmádena. An der schönen Hafenanlage befinden sich auch zahlreiche leckere Restaurants und kleine Läden.

Ein der erholsamsten und schönsten Sehenswürdigkeiten in Benalmadena ist die traumhafte Parkanlage Parque de la Paloma (Park der Taube), Grünflächen, Pflanzen, darunter viele kleine bis große Kakteen, ein schöner Teich und freilaufende Tiere, u.a. Hühner, Enten und bunte Vögel, machen diesen schönen Park zu einer echten Wohlfühloase. Für Kinder gibt es zudem einen tollen Spielplatz.

Einer der beliebtesten Plätze um abzuschalten und gemütlich einen Café con leche zu trinken ist der Plaza España von Benalmadena. Auf dem schönen Platz befindet sich auch der hübsche Springbrunnen Fuente de la Niña. Doch das ist noch nicht alles, so gibt es für Schmetterlingsinteressierte El Mariposario de Benalmadena. In diesem Schmetterlingspark findet ihr alles zum Thema Schmetterlinge und eine tolle Auswahl an über 1.500 Exemplaren. Die Schmetterlinge sind untergebracht in eine Thai Tempel und fliegen dort zwischen kleinen Wasserfällen und Blumen herum. Neben Schmetterlingen gibt es hier auch verschiedene Raupen und Pflanzen zu bestaunen.

Die nächste Sehenswürdigkeit an der Costa del Sol thront etwas außerhalb, westlich von Benalmadena: die kleine aber spektakuläre Burg Castillo de Colomares. Die Burg wurde erst 1987-94 erbaut und ist eine Hommage an Kolumbus und die Entdeckung Amerikas sowie die verschiedenen architektonischen Baustile Spaniens. Wer tolle Aussichten liebt, dem ist zudem eine Gondelfahrt mit der Teleférico Benalmádena auf den Monte Calamorro zu empfehlen. Auf dem Berg angekommen bieten sich Wanderwege und Mountainbike-Strecken sowie eine Falknerei mit interessanten Greifvögeln und Flugeinlagen. Das Ausflugsziel lässt sich zudem wunderbar mit einem Besuch der direkt benachbarten schönen kleinen Ortschaft Benalmádena Pueblo verbinden.

Abschließend, am südlichen Ende der Küste vor Benalmádena befindet sich das Castillo de Bil Bil, eine kleine rote maurische Burg direkt am Meer, einfach märchenhaft!



Pauschalreisen aller großen Veranstalter im Preisvergleich

Urlaubsort an der costa del sol Nerja

Urlaubsziel an der Costa del Sol: Strand von Nerja

Urlaub in Nerja

Der schöne Urlaubsort Nerja ist eines der ersten Reiseziele hinter der Costa Tropical. Genauer gesagt liegt der andalusische Ferienort am Anfang der Costa del Sol etwa fünfzig Kilometer östlich von Malaga. Zwar ist Nerja mit gut 20.000 Einwohnern eine recht kleine Ortschaft, dafür sind die Sehenswürdigkeiten umso größer.

Schöne Strände in Nerja

Zu den schönsten Stränden an der Costa del Sol bei Nerja gehören die nahe gelegenen Kießstrände Playa de Burriana und der Playa El Salón sowie der direkt am Balcón de Europa gelegene Playa Calahonda. Zu den beliebtesten Stränden außerhalb Nerjas, etwas weiter östlich gelegen, zählt insbesondere die Playa de la Cala el Cañuelo.

Sehenswürdigkeiten in Nerja

Mit dem Balcón de Europa und der Cueva de Nerja warten hier zwei der beliebtesten und imposantesten Sehenswürdigkeiten der Costa del Sol. Kein Wunder also, das eine der beliebtesten spanischen Fernsehserien (Verano Azul – Blauer Sommer) hier gedreht wurde. Der traumhafte Balkon von Europa wurde 1885 erbaut und ist heutzutage einer der schönsten Aussichtspunkte an der Costa del Sol. Nicht zu verwundern also, das der Balcón de Europa ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Einheimische ist.

Ganz in der Nähe in der Altstadt von Nerja befindet sich zudem die schöne andalusische Kirche Parroquia El SalvadorEin bisschen weiter weg aber immer noch in der Nähe wartet bereits das nächste beeindruckende Highlight: die Tropfsteinhöhle Cueva de Nerja. Wenn ihr einen Ausflug in die Höhle von Nerja plant, solltet ihr auf dem Weg unbedingt einen kurzen Zwischenstopp machen und einen Blick auf das schöne Aquädukt El Aguila werfen. 



Flug und Hotel - 300x250

Falls ihr gerne wandert und etwas Abenteuer sucht seid ihr im malerischen Flussbett des Rio Chillar goldrichtig. Der Fluss befindet sich oberhalb von Nerja im gebirgigen Naturpark der Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama.

Weitere Urlaubsziele an der Costa del Sol

Neben den bereits erwähnten Reiseszielen an der Costa del Sol gibt es noch viele weitere. Einige Beispiele hierfür sind das schöne Naturschutzgebiet El Torcal und das Wolfsgehege Lobo Park (beide in Antequera), der schöne Strand Los Boliches und der Tierpark Bioparc (beide in Fuengirola) sowie die Altstadt von Estepona am südlichen Ende der Costa del Sol.



TUIfly.com - Die besten Airlines kombinieren & sparen!

Folgende Themen könnten dich auch interessieren:

 Menorca - Interessante Orte 
Städtereise Granada - Valencia - Barcelona - Madrid
Andalusien: Top Sehenswürdigkeiten und Strände
Spaniens schönste Urlaubsregionen und Strände

Jetzt günstige Urlaubsangebote an die Costa del Sol finden!

 

Du bist Coste del Sol & Spanien-Fan?
Jetzt Reiseziel-Spanien.com auf
Facebook
liken & teilen!   :)

Facebook
Pinterest
Pinterest